News

News
News 2020-08-16T16:24:20+00:00

16.08.2020

Zeitplan Móarbær Síðsumarkeppni 2020 mit Fohlen- und Jungpferdematerialprüfung (04. – 06.09.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

27.06.2020

Informationen für Teilnehmer, Begleitpersonen und Besucher der Qualitage am 18. + 19.07.2020

Alle Teilnehmer und Besucher verpflichen sich mit Betreten des Veranstaltungsgeländes zur Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt geltenden Vorschriften der “Corona-Schutzverordnung des Landes Rheinland-Pfalz.” Es ist grundätzlich ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.
Dieser Abstand ist insbesondere in Wartebereichen (vor der Meldestelle, vor der Gastronomie, vor den Toiletten) einzuhalten.
In den Toilettenanlagen dürfen sich jeweils maximal gleichzeitig zwei Personen aufhalten.
Die Anreise für die Teilnehmer ist frühestens ab 18:00 Uhr am jeweiligen Abend vor dem Turniertag möglich. Die Einfahrt erfolgt ausschließlich durch den zentralen Einlasspunkt vor dem Hof. Zufahrt über die Waldstraße. Besucher/Zuschauer müssen sich vorab per Mail (gerald@moarbaer.com) mit Angabe ihrer Kontaktdaten anmelden.
Alle Teilnehmer, Begleitpersonen und Besucher werden beim erstmaligen Betretens des Turniergeländes am Eingang registriert und erhalten ein Armband, das jederzeit sichtbar zu tragen ist. Beim letztmaligen Verlassens des Veranstaltungsgeländes ist dies der Eingangskontrolle mitzuteilen.

Das Abreiten kann in der Reithalle, auf dem Reitplatz, auf dem unteren Bereich der Paddockwiese oder auf den umliegenden Feldwirtschaftswegen erfolgen. Dabei ist die Anzahl der Reiter, die gleichzeitig in der Halle (max. 4 Pferde) oder auf dem Platz
(max. 6 Pferde) reiten dürfen, begrenzt. Auf dem Fahrradweg gilt absolutes Reitverbot!
Auf dem Turniergelände besteht bei Einhaltung der Abstandsregelung (1,5 m) keine Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen!
Bei Zuwiderhandlungen ist der Veranstalter im Rahmen des Hausrechts befugt, Personen des Veranstaltungsgeländes zu verweisen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

27.06.2020

Corona Regelungen Qualitage am 18. und 18.07.2020 auf Móarbær!

Teilnehmerinfo und Infos zum Hygienekonzept:

Da wir die Zahl der Nennungen für die beiden Qualitage nicht abschätzen können, jedoch möglichst vielen Reitern einen Start ermöglichen wollen, wird eine Teilnahme an beiden Qualitagen vorraussichtlich nur in manchen Fällen (Prüfungsauswahl, Pferdemehrfachnutzung etc.) möglich sein. Alle Teilnehmer und Besucher verpflichen sich mit ihrer Anmeldung zur Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt geltenden Vorschriften der “Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz”. Personen mit erkennbaren Symptomen einer Atemwegsinfektion dürfen das Veranstaltungsgelände nicht betreten.

 

Anreise und Übernachtung:

Die Anreise kann am jeweiligen Vortag von 17:00- 22:00 Uhr oder am Turniertag ab 6:00 Uhr erfolgen. Die Übernachtung auf dem Paddockplatz in Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil ist nach Voranmeldung möglich. Da bei Erstellung der Ausschreibung dies noch nicht geklärt war, bitten wir um nachträgliche, schriftliche Anmeldung der Übernachtung per Mail unter gerald@moarbaer.com.

Begleitpersonen und Besucher:

Jeder Reiter darf maximal eine Begleitperson/einen Helfer mitbringen. Die Kontaktdaten dieser Begleitperson sind im Kommentarfeld der Nennung anzugeben. Nennungen ohne Hinweis auf eine Begleitperson (inkl. Kontaktdaten) oder die Rückmeldung, dass keine Begleitperson mitgebracht wird, können leider nicht berücksichtigt werden.

Zuschauer sind nur nach vorheriger Anmeldung per Email (gerald@moarbaer.com) mit Angabe ihrer Kontaktdaten und Vorlage eines Ausweises beim Betreten des Geländes zum Besuch der Veranstaltung zugelassen. Wir dürfen ein kleines Sortiment an Speisen: Rostwurt, Schwenker, Pommes, belegte Brötchen, Kuchen etc. und Getränke in Einmalgeschirr anbieten.

 

 

 

09.06.2020

Praktikum auf Móarbær!

Wir suchen ab September 2020 eine/n Praktikant/in als Verstärkung unseres Teams auf dem Islandpferdegestüt Móarbær in Rheinland-Pfalz. Zu Deinen Aufgaben würde die Pflege und Fütterung der Pferde, Hilfe beim Satteln der Reitschulpferde, Longieren und Reiten der Jung- und Reitpferde nach Vorkenntnissen und Anleitung gehören.

Ein umfangreicher Einblick in viele verschiedene Bereiche des Hofes, z.B. Zucht, Aufzucht, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, sowie Ausbildung von Pferden und Reitern bietet eine abwechslungsreiche Praktikumszeit.

Eine eigene reiterliche Weiterbildung wird durch regelmäßigen Reitunterricht unterstützt und auch ein eigenes Pferd kann mitgebracht werden.

Wir freuen uns auf Deine Nachricht an gerald@moarbaer.com oder unter 0171-8659178!!!

 

 

 

 

 

 

 

01.06.2020

Árblakkur deckt ab 1. Juli in der Herde!

Angesichts der verletzungsbedingten und leider länger andauernden Reitpause von Svenja deckt Árblakkur ab dem 1. Juli nicht nur an der Hand, sondern auch in der Herde auf dem Islandpferdegestüt Móarbær. ✨
Árblakkur wäre sicherlich noch an einer begrenzten Anzahl Damen interessiert!
Bei Interesse wenden Sie sich gerne an uns!

 

 

 

 

01.05.2020

Absage Móarbær Hestakeppni 2020!

Unser Turnier Móarbær Hestakappni 2020 muss aufgrund der aktuellen Corona-Situation am vorgesehenen Datum leider ausfallen. Falls die Beschränkungen es zulassen, werden wir das Turnier zu einem späteren Zeitpunkt in kleinerem Rahmen durchführen.
Ansonsten würden wir uns freuen, Euch alle zum Móarbær Hestakeppni 2021 wieder willkommen zu heißen!
Familie Kohl

 

 

 

 

20.03.2020

Pensionsplätze ab sofort für Stuten und Wallache frei!

Sie suchen einen Stall mit toller Anlage und netter Stallgemeinschaft für Ihr Pferd? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Unser in der Saar-Pfalz gelegenes Gestüt liegt sehr gut zu erreichen direkt an der A6, Ausfahrt Waldmohr und bietet alles, was man sich für sein Pferd nur wünschen kann.

Auf unseren direkt an den Hof angrenzenden 25 ha Land bieten wir den Pensionspferden regelmäßigen Weidegang. Außerdem stehen Euch zur Verfügung eine Reithalle (30x15m) mit großen Spiegeln, ein Außenreitplatz (20x40m) mit Flutlichtanlage, eine Ovalbahn mit Flutlichtanlage, sowie eine Passbahn mit fest installierter Startbox. Ein Laufband mit integrierter Pferdewaage, eine Solekammer, ein Reitsportgeschäft und eine beheizte Reiterstube machen Euren Aufenthalt mit Eurem Pferd auf dem Islandpferdegestüt Móarbær zu einem täglichen Urlaub.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20.03.2020

Informationen zur aktuellen Corona – Situation

Wir möchten Euch alle darauf hinweisen, dass auch wir auf dem Islandpferdegestüt Móarbær umfassende Maßnahmen ergriffen haben, um das Corona-Virus einzudämmen.

  • Der Reitunterricht fällt bis auf Weiteres aus.
  • Personen mit Krankheitssymptomen dürfen das Islandpferdegestüt Móarbær nicht betreten,
  • Ausschließlich die für die Versorgung und Bewegung der Pferde notwendigen Personen haben Zutritt zum Islandpferdegestüt Móarbær,
  • Das Islandpferdegestüt Móarbær hat einen Anwesenheitsplan für die Personen, die für die Versorgung und Bewegung ihrer Pferde Zutritt zum Stall und der Reitanlage benötigen, erstellt;
  • Es wurden Anwesenheitszeiten bestimmt, um die Anzahl der Menschen, die sich zeitgleich im Stall bewegen, zu minimieren;
  • Als Obergrenze wurde die Anzahl von vier Pferden auf dem Reitplatz und drei Pferden in der Reithalle festgesetzt;
  • Der Aufenthaltsraum des Reitstalls wurde geschlossen.

Alle Personen, die Zutritt zu der Reitanlage erhalten, sind verpflichtet:

  • Die allgemeinen Hygienemaßnahmen zum Infektionsschutz zu jeder Zeit einzuhalten;
  • Auf gängige Begrüßungsrituale zu verzichten – ein zugerufenes, freundliches „Hallo“ reicht aus;
  • Unmittelbar nach dem Betreten der Anlage auf direktem Wege den Sanitärbereich aufzusuchen, um die Hände gründlich zu waschen und zu desinfizieren, bevor weitere Gegenstände wie z.B. Putzzeug, Besen, Schubkarren etc. angefasst werden;
  • Bei jeglichen Tätigkeiten rund um die Betreuung der Pferde einen Mindestabstand von 2 Metern zu anderen Personen im Stall einzuhalten.
  • Die Vor- und Nachbereitung der Pferde mit entsprechenden räumlichen Abständen der Menschen/Pferde voneinander durchzuführen;
  • Abstände zwischen den Pferden zu jeder Zeit, auch beim Auf- und Absitzen, einzuhalten;
  • Vor Verlassen des Hofgeländes die Hände gründlich zu waschen und zu desinfizieren.

 

 

 

20.03.2020

Erste Leistungen unserer Sportpferde im Jahr 2020!

 

Am 12.3. fand unser Qualitag unter strengen Corona – Auflagen statt. Auch war es das erste Turnier, auf dem Svenja seit ihrer Rückkehr aus Island mit ihren Pferden startete.

Wir freuen uns besonders über die sehr guten Leistungen von Skári frá Skák, der sich sowohl in der T4 (6.70) und V2 (6.50) für die Leistungsklasse 1 qualifizierte. Auch Hrafn frá Laugarbökkum zog mit einer ausdrucksstarken Vorstellung viele Blicke auf sich und konnte sich trotz kleiner Fehler für die Leistungsklasse 2 qualifizieren. Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung dieser vielversprechenden Sportpferde.

 

 

 

 

 

 

 

Bilder: Caroline Mongin

 

 

13.11.2019

Termine 2020 online!

Die ersten Termine für das Jahr 2020 sind online, das Anmeldeformular findet Ihr hier. 

Auch die Anmeldungen zu den Ferienreitkursen sind bereits möglich- für weitere Infos wendet Euch gerne an Sina unter 0176-47713618 oder sina@moarbaer.com.

  • Oster-Reitkurs : 14.-18.04. 2020
  • Sommer-Reitkurs I : 07.- 11.07. 2020
  • Sommer-Reitkurs II : 12.- 16.07. 2020
  • Sommer-Reitkurs III : 05.- 09.08. 2020
  • Sommer -Reitkurs IV : 10.- 14.08. 2020
  • Herbst- Reitkurs : 11.- 15.10. 2020

 

 

 

06.11.2018

Móarbær Hestakeppni 2019 !!!

Eintritt frei !!!

Zeitplan

Das Móarbær Hestakeppni ist als Islandpferdeturnier in der Region mittlerweile eine bekannte Größe, welche in den letzten Jahren nicht nur wegen des großen Angebots an Speisen und Getränken, sondern vor allem durch die Islandpferde – die sportlichen Teilnehmer – viele Zuschauer anlockte.

Zum sechsten Mal laden wir und unser großartiges Helfer-Team Reiterinnen und Reiter zum diesjährigen Islandpferdeturnier mit WM- Sichtung ins schöne Kübelberg ein und viele hochkarätige Reiter sind der Einladung gefolgt. Reiter aus so fernen Gegenden wie der Schweiz, den Niederlanden, Frankreich und Berlin treten vom 30.5.-2.6.2019 in diversen Tölt- und Gangprüfungen gegeneinander an- schlussendlich geht es ja auch um einen Platz im deutschen Team für die Weltmeisterschaften in Berlin.

Mit spannenden Wettkämpfen ist also auf Oval- und Passbahn zu rechnen, für Speisen und Getränke ist im Festzelt mit Lounge bestens gesorgt. Samstags findet auch erneut der allseits beliebte Mitternachtstölt statt, bei dem die Richter bzw. das Publikum in einer spektakulären Prüfung unter den verkleideten Reitern zu Pferde den besten Tölter und das beste Kostüm küren.

Freitags und Samstags ist mit DJ im Festzelt die Möglichkeit zu feiern – Cocktails in allen Varianten gibt es in allen Variationen =)

Wir freuen uns auf Euer Kommen –

Familie Kohl

 

 Árblakkur frá Laugasteini 

9,20 Reiteigenschaften ab 2019 in Deutschland

Árblakkur wird, da wir ihn als echten Naturburschen nicht für die künstliche Besamung begeistern konnten, von nun an bis zum 13.7.2019 auf dem Islandpferdegestüt Móarbær an der Hand decken. 

Wir freuen uns sehr, dass Árblakkur frá Laugasteini ab Frühjahr 2019 auf unserem Gestüt seine neue Heimat findet.

Dieses absolute Ausnahmepferd steht seit Anfang 2018 im gemeinsamen Besitz von Sebastian Diederich und Gerald Kohl (Árblakkur Gbr). Árblakkur wird mit einer FIZO Gesamtnote von 8,83 nicht nur der höchstbeurteilte Hengst in Deutschland, sondern auch das Pferd mit der höchsten Reiteigenschaftsnote 9,20außerhalb Islands sein.
Árblakkur wird bis zum 13.7. auf dem Islandpferdegestüt Móarbær an der Hand decken und anschließend auf dem Gestüt Teland bei Steffi und Rune Svendsen in Dänemark im Deckeinsatz sein.
Alle weiteren Infos sind unter www.arblakkur.com zu finden!
Wir freuen uns, dass dieser wahre „Gæðingur” die Zucht in Deutschland bereichern wird!
https://www.youtube.com/watch?v=ZCILlwa3mXQ

 

We are very happy to announce that Árblakkur frá Laugasteini is going to have his new home at our farm in Germany.This exceptional stallion is owned by Sebastian Diederich and Gerald Kohl (Árblakkur Gbr) since the beginning of 2018 and will arrive in Germany in February 2019.
With a FIZO total score of 8,83, Árblakkur will be the highest judged stallion in Germany.
His score for Rideability 9,20  is the 2nd highest in the world.
In 2019 Árblakkur is going to be covering at Gestüt Kronshof (shipping of fresh semen and insemination at Kronshof) and after that he will be covering mares at Teland in Denmark.
You can find all further information on www.arblakkur.com (english version available).
We are really happy about having this true “Gæðingur“ here soon!

 

06.11.2018

Infoabend zur Fütterung von Islandpferden auf Móarbær !!!

Eintritt frei !!!

Datum: 30.11. 2018, 18:30 Uhr

Ort: Islandpferdegestüt Móarbær, Waldstraße 14, 66901 Schönenberg-Kübelberg

Referenten: Sebastian Diederich, Tierarzt und Rob Krabbenborg, Produktmanager Pavo Pferdenahrung

Themen:

  • Die 10 goldenen Regeln der Pferdefütterung
  • Verdauung und Stoffwechsel des Pferdes
  • worauf bei der Fütterung von Islandpferden ( Sport und Freizeit) geachtet werden sollte
  • u.v.m.

Anmeldung  an Jana Kohl – jana@moarbaer.com

 

 

01.11.2018

Neue Verkaufspferde online !!!

Sie haben ihr Traumpferd noch nicht gefunden ?
Vom sofort einsetzbaren Turnierpferd für schwere und leichte Prüfungen, Zuchtstuten mit Top- Abstammung (tragend) und vielversprechenden Jungpferden bis hin zum immer-töltenden Freizeitpartner – all dies finden Sie bei uns!!! Kontaktieren Sie uns gerne unter 0176-47713626 ( Jana Kohl)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20.08.2018

Unsere Fohlen 2018 !!!

Alle diese wunderbaren Fotos wurden von Eva Schapiro in vielen Stunden im Sommer 2018 auf den Fohlenwiesen von Móarbær aufgenommen und danach liebevoll bearbeitet !!! Danke, Eva !!!

 

 

Styrmir vom Móarbær

Mutter: Emma vom Brandenbüsch

Vater: Skuggi frá Hofi

geb.: 24.04.2018

 

 

 

 

 


Lóa vom Móarbær

Mutter:Jódis vom Móarbær

Vater: Spuni vom Pfaffenbuck

geb.: 06.07.2018

 

 

 

 

 

Svartafjöður vom Móarbær

Mutter: Lilja vom Móarbær

Vater: Kolgrimur vom Neddernhof

geb.: 10.07.2018

 

 

 

 

 

Seiður vom Móarbær

Mutter: Hefðamær frá V0tmúla

Vater: Árvakur vom Móarbær

geb.: 15.07.2018

 

 

 

 

 

Bloðmáni vom Móarbær

Mutter: Rán vom Trierberg

Vater: Árvakur vom Móarbær

geb.: 28.07.2018

 

 

 

 

 

Sunneva vom Móarbær

Mutter: Orka du Lys

Vater: Árvakur vom Móarbær

geb.: 31.07. 2018

 

 

 

 

 

 

Hrannar vom Móarbær

Mutter: Ljósadis frá Kvistum

Vater: Svartur von Faxaból

geb.: 11.08. 2018

 

 

 

 

 

 

Elva vom Móarbær

Mutter: Spá von der Kattbek

Vater: Svartur von Faxaból

geb.: 07.09.2018

 

 

 

 

 

 

20.08.2018

Ehrung der besten Trainer B – Prüfung 2017 an Sina !!!

Die Deutsche Meisterschaft der Islandpferde ist das jährliche Highlight der Islandpferde- Szene. Umso mehr freut es uns, dass Sina im Rahmen dieser, in diesem Jahr auf dem Gestüt Ellenbach bei Kassel stattfindenden Veranstaltung für die beste Trainer B – Prüfung des vorangegangenen Jahres geehrt wurde.

Wir sind sehr stolz auf diese große Leistung -Herzlichen Glückwunsch !!!

 

 

 

11.08.2018

Qualitag mit Passdisziplinen & Spaßprüfungen am 18.8. 2018 – Beschreibung der Prüfungen !!!

Zeitplan Móarbær  Spaßturnier & Qualitag mit Passdisziplinen 2018

Vorläufige Starterlisten

Fleißig wird auf Móarbær bereits für die Spaßprüfungen des Qualitages geübt 
Hier nun die genauen Abläufe der Prüfungen:

Speedtölt:
Zwei Runden auf der Ovalbahn im schnellen Tölt; es wird nebeneinander gestartet. Die schnellste Zeit gewinnt.

Staffeltölt:
Ein Team besteht aus 3 Reitern. Jeder Reiter reitet eine Runde im Tölt und übergibt die Staffel, das schnellste Team gewinnt.

Best of Four:
Geritten wird eine V5. Die Note der schlechtesten Gangart wird gestrichen. Die höchste Endpunktzahl gewinnt.

Paarviergang:
2 Reiter bilden ein Paar. Die Gangarten werden 2/2 aufgeteilt und in der Reihenfolge eines normalen Viergangs geritten.
Das Paar mit der höchsten Endnote gewinnt.

Klopapiertölt:
2 Reiter bilden ein Team: 3-5 Blättchen Klopapier werden zwischen den zwei Reitern in den Händen gehalten. Das Klopapier darf nicht zerreißen, die schnellste Zeit mit ganzem Klopapier gewinnt.

Triathlon:
3 Team-Mitglieder: Es wird eine Runde auf der Ovalbahn gerannt, die nächste mit dem Roller gefahren, die dritte auf dem Pferd geritten.

Sonstige Kosten:

  • Paddock inkl. Platzbenutzung: 20,00 € (inkl. Heu – Heulage für Allergiepferde auf Anfrage)
  • Helferfond: 3,00 €
  • Übernachtung im Camper/Wohnwagen: 10,00 € (ohne Strom – inkl. Benutzung der Duschen auf dem Turniergelände)
    Übernachtung im Zelt/Anhänger: 5,00 € (ohne Strom – inkl. Benutzung der Duschen auf dem Turniergelände)

Nennungen bitte per Mail noch bis zum 15.8.2018 an Jana (jana@moarbaer.com)

https://www.facebook.com/events/301427090416287/

26.06.2018

Sina mit Gebrüder Lütke-Westhues -Auszeichnung für Trainer B ausgezeichnet !!!

 

26.06.2018

Solekammer auf Móarbær !!!

Unsere Solekammer hat sich bereits unglaublich bewährt!!!

Frisch importierte Pferde zeigen bei regelmäßigen Besuchen keinerlei Anzeichen von Jucken oder Ekzem, lungenerkrankte Pferde sind völlig ohne Cortison topfit.  Wir sind sehr froh, dass wir diese Investition für unsere Pferde getätigt haben; sie ist jeden Cent wert !!!

Gerne stellen wir unsere Solekammer auch Fremdpferden zur Verfügung. Im folgenden einige Infos:

Besonders geeignet ist die Sole – Inhalationskammer vor allem für Ekzemer und Pferde mit schlechter Haut, importierte Pferde und Pferde, die viel auf Ovalbahn oder anderen staubigen Untergründen laufen. Die Sole-Inhalationskammer auf Móarbær bietet jedoch nicht nur kranken Pferden ( mit Lungen- oder Hautproblemen) eine Verbesserung der Lebensqualität,  sondern auch gesunden Pferden eine präventive Kur zur Reinhaltung der Luftwege, Anregung des Stoffwechsels, Stärkung des Immunsystems, Verbesserung der Lungenfunktion und Steigerung der Leistungsfähigkeit.

Preise:

Einsteller:

  • 1-malige Nutzung : 17,- €
  • 10-tägige Kur oder 10-er Karte : 150,- €

Externe:

  • 1-malige Nutzung Externe : 19 ,- €
  • 10-tägige Kur oder 10-er Karte Externe : 170 ,- €

Komplettangebot 10-tägige Kur für Externe inklusive Unterbringung, Fütterung, tägliche Salzkammer und Bewegung nach der Salzkammer ( Laufband oder Longieren): 390 ,- €

 

 

25.04.2018

FIZO Móarbær fällt aus !!!

Die FIZO Móarbær fällt leider aus – weiter Infos findet ihr unter
folgendem Link !!!
 

 

 

 

 

24.04.2018

Starterlisten und Zeitplan des Móarbær Hestakeppni

Im folgenden findet Ihr die Starterlisten sowie Zeitplan unseres Turniers im Mai !!! Wir freuen uns sehr, dass auch in diesem Jahr wieder eine solch große Nachfrage herrschte und so viele hochkarätige Reiter auch 2018 wieder an den Start gehen werden.

 

 

 

 

15.04.2018

Einladung zu den Züchtertagen 2018
des IPZV Landesverbandes Rheinland-Pfalz – Saarland e.V.

 

Wir laden alle Interessierte ganz herzlich zu dieser tollen Fortbildung ein !!! Weitere Informationen, sowie das genaue Programm findet Ihr hier !!!

 

Anlässlich der einzigen FIZO im Südwesten Deutschlands veranstaltet der IPZV Landesverband Rheinland-Pfalz – Saarland e.V. vom 04. – 06. Mai 2018 eine Züchterfortbildung auf dem Islandpferdegestüt Móarbær in Schönenberg-Kübelberg.

Das Angebot umfasst im Rahmen eines Zuchtforums neben der FIZO-Prüfung zusätzliche attraktive Möglichkeiten zur Fortbildung, zum Erfahrungsaustausch und für Diskussionen rund um die Islandpferdezucht für Richter, Reiter und Züchter, sowie für Profis und Newcomer jeden Alters. Das Angebot richtet sich als Open-Breeders-Meeting vor allem an alle Züchter, Jungzüchter, Zuchtreiter und Nachwuchs-Zuchtreiter, sowie Materialrichter und Vertreter der Zuchtverbände, jedoch sind auch alle Interessierte und Freunde des Islandpferdes herzlich eingeladen.

Neben der FIZO und Informationen rund um diese Prüfung werden Vorträge, Informationsaustausch und Diskussionen angeboten. Die Gastreferenten sind der Isländischen Zuchtleiter Þorvaldur Kristjánsson, Barbara Frische und Kristin Halldorsdottír. Um einen zielführenden Informationsaustausch zu gewährleisten wird uns zusätzlich Barbara Frische als Übersetzerin und Moderatorin unterstützen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer an dieser attraktiven Veranstaltung!  Sebastian Diederich, Zuchtwart LV Rheinland-Pfalz – Saarland

 

12.04.2018

Bronzenes und Silbernes Reitabzeichen- es sind noch Plätze frei !!!

Für das silberne uns Bronzene Reitabzeichen mit Sina Kohl, Trainer B sind noch ein paar Plätze frei –

Datum: 03.- 08.07. 2018

Zeiten: Der Lehrgang beginnt an allen Tagen um 09:00 Uhr und endet um 16:30 Uhr.
Die Prüfung findet am letzten Kurstag statt.
Kursgebühr: 340,- € mit eigenem Pferd 450,- € mit Schulpferd
Prüfungsgebühr: ca. 60,- € (richtet sich nach der Anzahl der Prüflinge)

Für weitere Fragen steht Ihnen gerne Sina Kohl zur Verfügung, 0176-47713618 / sina@moarbaer.com

 

Weitere Informationen!!!

Anmeldeformular  für Kurse

 

11.04.2018

FIZO Móarbær- Nennung ab jetzt offen !!!

Ausschreibung FIZO

Hier geht´s zu weiteren Infos und zur Nennung!!!

Die Nennung für FIZO Móarbær vom 4.-6. Mai 2018 ist ab sofort offen. Wir freuen uns auf einige schöne Tage am Wochenende vor dem Móarbær Hestakeppni mit tollen, talentierten Hengsten und Stuten, die sich dem Richterteam bestehend aus Þorvaldur Kristjánsson (Chefrichter), Marlise Grimm und Jens Füchtenschnieder sowie den Zuschauern präsentieren werden.

Ein tolles Rahmenprogramm für alle Zucht- und Islandpferdebegeisterte bieten die zusätzlichen Angebote als Züchterfortbildung rund um die stattfindende FIZO mit folgenden Vorträgen:
Þorvaldur Kristjánsson: Zusammenhänge – Gebäudemerkmale und Reiteigenschaftsnoten; Passgen
Kristin Halldorsdottir: WorldFengur
Barbara Frische: Kommentierung der gesamten Prüfung für die Zuschauer, Coaching (über Headset) der Vorsteller vor, während und nach der Vorstellung des Pferdes – besonders interessant für junge oder unerfahrenere FIZO – Reiter !!!

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und Zuschauer !!! Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt !!!

 

3.4.2018

Wichtige Änderungen im Nennsystem!!!

Alle Nennungen eines Kalendertages werden als zeitgleich angesehen. (Dadurch müssen die Reiter auch bei Turnieren, bei denen die Nachfrage auf die Startplätze sehr hoch ist, nicht mehr innerhalb kürzester Zeit nach Öffnung der Online- Nennung nennen, um einen Starplatz zu erhalten.) Demnach erfolgt die Bestätigung einer Nennung erst am Folgetag. Seite 2 von 12 – IPZV Veranstalterrichtlinien 2018, Stand 23.02.2018. Alle Nennungen, die am Tag des Erreichens der maximalen Starterzahl eingehen, werden auf eine Warteliste gestellt.

Der Veranstalter entscheidet über die Vergabe der restlichen Startplätze an die Reiter auf dieser Warteliste oder kann sich eines Zufallsgenerators bedienen.
Eine mögliche Warteliste, die für ein Turnier erstellt wird, wird mit den Angaben einer kompletten Nennung geführt. Das ermöglicht eine gezieltere Vergabe von noch freien oder frei werdenden Startplätzen. Ein Reiter der Warteliste, der einen Startplatz erhält, bekommt dann eine E-Mail mit einem entsprechenden Zugangscode und kann innerhalb der angegebenen Zeit (max. 24 Stunden) normal über das Online-Nennsystem nennen und auch die Nennung bezahlen. Sollte dies nicht in der angegebenen Zeit erfolgt sein, verliert er den ihm zugewiesenen Wartelistenplatz.

 

 

26.03.2018

Nennbeginn des Móarbær Hestakeppni verschoben !!!

 

Der Nennbeginn des Turniers  Móarbær Hestakeppni 2018 wird aus technischen Gründen auf den Dienstag, den 3.4. 2018 verschoben!!!

 

 

 

 

08.03.2018

Ausschreibung Móarbær Hestakeppni !!!

 

Wir freuen uns sehr, alle Reiter, Zuschauer Richter und Sponsoren in diesem Jahr erneut auf unserem Móarbær Hestakeppni vom 10.-13.Mai begrüßen zu dürfen !!!

Hier geht´s zur Ausschreibung des Móarbaer Hestakeppni 2018

Nennbeginn: 03.04.2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

18.02.2018

Neue Solekammer auf Móarbær !!!

Unsere neue Soleinhalationskammer ist seit wenigen Tagen in Betrieb !!! Sie bietet nicht nur kranken Pferden ( mit Lungen- oder Hautproblemen) eine Verbesserung der Lebensqualität,  sondern auch gesunden Pferden eine präventive Kur zur Reinhaltung der Luftwege, Anregung des Stoffwechsels, Stärkung des Immunsystems, Verbesserung der Lungenfunktion und Steigerung der Leistungsfähigkeit. Besonders geeignet ist die Solekammer vor allem für Ekzemer und Pferde mit schlechter Haut, importierte Pferde und Pferde, die viel auf Ovalbahn oder anderen staubigen Untergründen laufen.

Preise:

Einsteller:

  • 1-malige Nutzung : 17,- €
  • 10-tägige Kur oder 10-er Karte : 150,- €

Externe:

  • 1-malige Nutzung Externe : 19 ,- €
  • 10-tägige Kur oder 10-er Karte Externe : 170 ,- €

Komplettangebot 10-tägige Kur für Externe inklusive Unterbringung, Fütterung, tägliche Salzkammer und Bewegung nach der Salzkammer ( Laufband oder Longieren): 390 ,- €

 

 

 

07.01.2018

Tolle Prüfungen im Bronzenen Reitabzeichen!!!

Ein lustiger und erfolgreicher Kurs zum Bronzenen Reitabzeichen ging heute mit der Prüfung, abgenommen von Ruth Schmidt und Britta Ulbrich auf dem Islandpferdegestüt Móarbær zu Ende. Dreimal „sehr gut“ und einmal „Ausgezeichnet“ waren die Höhepunkte bei sehr vielen guten Leistungen. Ein herzliches Dankeschön an die Kursleiterin Sina, die beiden Prüferinnen und alle erfolgreichen Teilnehmer des Bronzenen Reitabzeichens !!!

 

 

Alle älteren Nachrichten finden Sie in unserem Archiv.